Einladung zum Jahresempfang 2019

Jahresmpfang am 16.02.2019, 9.30-11.00 Uhr

in den oberen Räumen der Stiftung (Intern. Frauencafé)

Herzliche Einladung an alle Freunde, Spender, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der eigenen und geförderten Arbeiten im Rahmen unserer Stiftung, zum Empfang mit Brötchen, Kaffee, Wasser, Sekt und O-Saft.

Als Stiftungsvorstand freuen wir uns auf die Begegnung mit euch und informieren über neue Entwicklungen.

Eine Anmeldung hilft uns bei den Vorbereitungen:
julia.hornischer@sozialstiftung-oberberg.de

Neues zum Jahresende aus der Stiftung

Liebe Freunde der Stiftung, liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

gegen Ende des Jahres kommen hier noch ein paar Infos aus der Sozialstiftung. Vielen Dank für euren Einsatz und es freut uns, wenn ihr die Arbeiten weiter unterstützt.

1. Julia Hornischer ist als Assistentin des Vorstands zurück
Julia ist seit ca. zwei Wochen wieder am arbeiten, nachdem sie im Mutterschutz war. Sie hat einen gesunden Sohn geboren und es freut mich sehr, dass Julia uns als Assistentin des Vorstands erhalten bleibt. Sie wird in den nächsten Wochen und Monaten viel von zu Hause aus arbeiten und hat auch keine festen Zeiten. Aber ihr könnt ihr gerne ein Mail schreiben, wenn ihr irgendetwas braucht: julia.hornischer@sozialstiftung-oberberg.de

2. Wir freuen uns über die laufenden Arbeiten
Wir hatten diese Woche Vorstandssitzung und auch über die einzelnen Arbeiten reflektiert. Wir freuen uns über die gut laufende Arbeit im Frauencafé. Wir freuen uns, dass in Kulturmixx wieder richtig Dynamik drinnen ist. Und wir freuen uns über die Entwicklungen am Kölnberg.
Natürlich freuen wir uns auch über die geförderten Arbeiten Life in Balance und Tafel.

3. Restarbeiten rund ums Gebäude gehen weiter
Wir sind dankbar, dass unser Elektriker noch einige elektrische Arbeiten abschließen konnte. Er hat viele kleine wichtige Veränderungen vorgenommen. Dankbar sind wir auch für den Einsatz eines ehrenamtlichen Mitarbeiters, der die Fluchttreppe zum Hintereingang von Kulturmixx vernünftig herstellt.

4. 2018 war ein schwieriges Jahr für die Stiftung
Aufgrund des schwierigen Spendenjahres 2017 mussten wir dieses Jahr einige schmerzvolle Veränderungen vornehmen, damit wir Ein- und Ausgaben in der Waage halten konnten. So mussten wir eine von zwei Stellen im Frauencafé auslaufen lassen und uns auch von der Reinigungskraft in der oberen Etage trennen. Außerdem mussten wir moderat die Mieten erhöhen, um auf der Einnahmeseite besser da zu stehen.

5. Aktuelle Spendenentwicklung
Die Spendenentwicklung dieses Jahr ist fast (noch nicht ganz) im geplanten Rahmen, allerdings haben wir sehr viele zweckgebundene Spenden für Einzelprojekte bekommen, die wir nicht für andere Arbeiten benutzen können. Damit sind wir zwar liquide, brauchen aber dringend noch Finanzen, um unsere normalen Verpflichtungen (Hauskredit, Gehälter, …) bedienen zu können. Bitte betet dafür, dass dies auch dieses Jahr wieder gelingt.

Wir danken Euch für euren Einsatz und für Euer Interesse und bitten Euch weiter um Unterstützung aller Art. Wir stiften gemeinsam zum Guten an und üben Nächstenliebe durch praktische und hilfreiche Taten für Menschen, durch Gebet oder durch finanzielle Beiträge.

Liebe Grüße

Ihr/Euer Veit Claesberg (Vorstandsvorsitzender)

Der Vorstand wurde bestätigt und erweitert

Anbei unsere Pressemitteilung zur Vorstandswahl und zu unseren aktuellen Arbeiten:

Sozialstiftung Oberberg bestätigt den Vorstand und besieht Arbeiten
Alexandra Claesberg neu in den Vorstand gewählt

Auf ihrer Vorstandssitzung Mitte April standen bei der Sozialstiftung Oberberg Vorstandswahlen an. Die Vorstandsmitglieder Herbert Bojahr (Leopoldshöhe), Veit Claesberg (Bergneustadt), Barnabas Ivan (Bergneustadt) und Arne König (Bergneustadt) wurden für weitere vier Jahre gewählt. Veit Claesberg wurde als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Barnabas Ivan wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden benannt. Das Amt hatte vorher Viktor Beck (Bergneustadt) inne, der schon zum Ende des Jahres 2018 aus dem Vorstand ausschied. Der Vorstand dankt ihm für seine jahrelange Mitarbeit.
Erstmals wurde mit Alexandra Claesberg (Bergneustadt) eine Frau in den Vorstand gewählt. Julia Hornischer nimmt als Assistentin des Vorstands ebenfalls an den vierteljährlichen Sitzungen teil.

Weiter besah der Vorstand die verschiedenen geförderten und eigenen Arbeiten der Stiftung. Er zeigte sich besonders über die Entwicklung im internationalen Frauencafé erfreut, dass weiterhin guten Zuspruch erfährt und zweimal die Woche seine Türen in der BASIS 259 (Kölner Str. 259) öffnet. Nach wie vor guten Zuspruch erleben auch die Tafelarbeit Bergneustadt und die Familienberatung Life in Balance. Aufgrund der veränderten Flüchtlingsströme befindet sich die Flüchtlingsarbeit Kulturmixx im Umbruch. Sie freut sich über eine finanzielle Förderung des Landesprogramms KOMM-AN NRW. In Zukunft soll es eine Infrastruktur zur Zubereitung von Essen geben, um gemeinsame Abendessen zwischen Flüchtlingen und Deutschen zu ermöglichen. Ein erster Abend, der kulturell Eritrea im Blickpunkt hat und von eritreischen Flüchtlingen mitgestaltet wird, ist für den 29.05.2018 geplant.